Nur notwendige akzeptieren
Auswahl akzeptieren
Alle akzeptieren
Freie
Stellen
Impressum & Datenschutz
 
online terminbuchung

News 2021 Invisalign Zahnspange in der Kieferorthopädie Köln

Zahnärztekammer Nordrhein warnt vor GEWERBLICHEN Aligner-Shops!

Immer wieder stehen Aligner-Anbieter aus dem Netz, sogenannte Aligner-Shops, in der harschen Kritik. Einer der Gründe dafür ist oft, die meistens völlig unzureichende zahnärztliche Betreuung. Auch im aktuellen ZAHNÄRZTEBLATT 10 | 06.10.2021 wird wieder über einen aktuellen Fall berichtet und gewarnt.

Immer wieder wenden sich Patienten/Innen an die Zahnärztekammer Nordrhein wegen vermuteter Behandlungsfehler von Aligner-Shops. Das berichtet uns die Zahnärztekammer Nordrhein im RHEINISCHEN ZAHNÄRZTEBLATT 10 | 06.10.2021

Gerade Zähne für wenig Geld – mit diesem verheißungsvollen Versprechen werben unzählige gewerbliche Aligner-Shops in sozialen Netzwerken und Werbespots. Aligner, das sind die unsichtbaren Zahnschienen, die - wenn richtig und sicher angewendet – hervorragend Zähne zum gewünschten Ziel korrigieren.

Das RHEINISCHEN ZAHNÄRZTEBLATT berichtet von einer Dame, die sich an einen solchen Aligner-Shop zur Begradigung ihrer Zähne wandte. Eine Entscheidung, die sie inzwischen bereut.

Statt der prognostizierten geraden Zähne nach 16 Wochen bildete sich nach kurzer Zeit eine Zahnlücke zwischen ihren Schneidezähnen. Nach insgesamt zehn Monaten Behandlungszeit, unzähligen Mails mit dem Kundenservice des Aligner- Shops und mehreren Behandlungsplänen mit neuen Schienen beendete sie vorzeitig die Behandlung.

Sie ist nicht die einzige enttäuschte Anwenderin. Wichtigster Grund dafür ist meist: Die Behandlung findet oft ohne Aufklärung und unter dem medizinischem Standard statt. Nach Auffassung der Zahnärztekammer Nordrhein bieten die Anbieter ihren Kunden eine unzureichende zahnärztliche Betreuung an.

Kunden werden aufgefordert, selbst Handybilder von ihren Zähnen zu machen!

Die Kunden werden häufig auch während ihrer Behandlung unzureichend persönlich zahnmedizinisch betreut. Statt regelmäßiger Kontrollbesuche bei einem Zahnarzt beziehungsweise Kieferorthopäden, werden die Kunden aufgefordert, selbst Handybilder von ihren Zähnen zu machen und diese den Aligner-Shop zuzuschicken, wodurch sich der Erfolg oder Misserfolg einer Behandlung jedoch nach Auffassung der Zahnärztekammer Nordrhein nicht erkennen lässt. Und das führt nicht selten zu Komplikationen.

ZAHNVERLUST als eine mögliche Folge

Mögliche Folgen kann ein Zahnverlust bei falscher Behandlung sein. Auch eine Schädigung des Zahnhalteapparat oder gar Zahnverlust ist infolge einer falschen Behandlung mit Alignern möglich.

Die ZÄK Nordrhein hilft Betroffenen!

Die ZÄK Nordrhein ist nicht nur bei der Überprüfung von vermuteten Behandlungsfehlern behilflich, sondern wird auch umfassend im Rahmen der Berufsaufsicht selbst tätig und prüft rechtliche Handlungsmöglichkeiten gegen die gewerblichen Aligner-Anbieter.

Nach Auffassung der ZÄK Nordrhein darf das Angebot von zahnärztlichen Leistungen in dieser Form überhaupt nicht existieren. „Wir benötigen klare gesetzliche Vorgaben auf Bundesebene, damit nicht berufsfremde Dritte Zahnheilkunde anbieten“, sagt Dr. Ralf Hausweiler, Präsident der Zahnärztekammer Nordrhein, „denn Zahnheilkunde gehört nicht in einen Kiosk.“

Eine umfassende persönliche Untersuchung durch einen Zahnarzt oder Kieferorthopäden ist vor einer Behandlung zwingend notwendig!

Patienten sollten daher unter keinen Umständen ihre Zähne außerhalb der Verantwortung eines Zahnarztes oder Kieferorthopäden korrigieren lassen. Eine umfassende persönliche Untersuchung, Beratung und Aufklärung durch einen Zahnarzt oder Kieferorthopäden ist vor einer zahnärztlichen Behandlung zwingend notwendig. Auch regelmäßige persönliche Kontrollen während der Behandlung sind unerlässlich. Die zahnärztliche Leistungserbringung gehört insbesondere aus Gründen des Patientenschutzes ausschließlich in die Verantwortung approbierter Zahnärzte.

Und hier können Sie sich über die Aligner-Schienen mit Invisalign aus der Fachpraxis für Kieferorthopädie Andersson & Gaugel informieren.

Foto: © puhhha / Adobe Stock

Zurück zu Alle News

©2021 by Kieferorthopädie Andersson & Gaugel · Jan-Wellem-Straße 1 · D-51065 Köln